UV-Leuchtmittel verlieren mit der Zeit ihre Leistung, was die Abgabe von UV-Strahlung betrifft. Aus diesem Grund müssen diese Leuchtmittel in Regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Viele Leuchtmittelhersteller geben auf der Verpackung dazu auch Hinweise.





UV-Lampe über Terrarium

UV-Beleuchtung


Bis auf wenige, meistens nachtaktive Arten, benötigen Reptilien eine Beleuchtung mit UV-Anteil. Besonders wichtig ist die sogenannte UVB-Strahlung. Diese UVB-Strahlung wird von den Reptilien benötigt um das lebenswichtige Vitamin D3 zu bilden. Dieses Vitamin wird z.B. zur Festigung des Skeletts benötigt. Ein dauerhafter Vitamin D3 Mangel führt unweigerlich zum Tod des Tiers.

Eine reine Vitamin D3-Versorgung nur über Futtersublimentierung (das Bestäuben mit D3-Preparaten)ist bei diesen Tieren nicht möglich.

Die Form der Lampen die UVB-Anteile haben, kann variieren. Am weitesten verbreitet sind die Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren mit UVB-Anteil. Aber auch einige andere Lampen, so zum Beispiel die OSRAM Ultra Vitalux® oder die HQL-Lampen haben solch einen UVB-Anteil.

Heute gibt es auch in den meisten Baumärkten eine Tierabteilung mit Terraristikbedarf. Das macht die ganze Sache einfach, sollte man einmal dazu gezwungen sein, beim Ausfall einer Lampe schnellen Ersatz zu beschaffen. ansonsten gibt es diese Leuchtmittel relativ günstig auf Terraristikbörsen oder im Internet.

Weitere Fragen bezüglich UV-Beleuchtung, könnt Ihr gerne in unserem Forum stellen