Info

Styropor ist ein hervorragender Dämmstoff, was dem Klima im Terrarium zu Gute kommt.



Styrodurterrarium 100x70x210(LxBxH)für 1.0 Furcifer pardalis.

Das Styropor- bzw. Styrodurterrarium


Auch Styropor bzw. Styrodur eignet sich zum Bau von Terrarien. Der Vorteil liegt auch hier in der einfachen Verarbeitung des Materials. Für den Bau von Styroporterrarien sollten Styroporplatten ab einer Stärke von 3cm gewählt werden.

Die Styroporplatten werden mit Hilfe von Silikon verklebt und mit Nägeln fixiert, anschließend das Styropor aufgeraut (z.B. mit einer weichen Drahtbürste) und mit Fliesenkleber überzogen. Das Aufrauhen des Styropors gewährleistet eine bessere Verbindung mit dem Fliesenkleber. Die Stabilität kommt dabei ausschließlich durch den Fliesenkleber. Es besteht auch die Möglichkeit dem Ganzen durch eine einfache Holzkonstruktion etwas mehr Stabilität zu geben.

Vorsicht ist bei der Bodenwanne geboten. Sollte diese sehr groß werden, empfiehlt es sich auf alle Fälle eine Holzkonstruktion, bzw. eine separate Wanne für den Bodengrund zu verwenden, um zu verhindern, dass sich das Terrarium, auf Grund der Last, auseinander drückt.

Benötigtes Werkzeug für den Bau von Styroporterrarien:

Cuttermesser
evtl. Styroporschneider
Drahtbürste




Bauanleitung für ein Styroporterrarium

Leider haben wir noch keine Bauanleitung für ein Styroporterrarium. Falls du dich durch den Beitrag über den Bau eines Styroporterrarium an unserer Seite beteiligen willst, dann schreib uns doch über unser Kontaktformular, oder schicke uns eine PN über unser Forum.

Dein SMTC-Team!